Ernst Suckow

Nach oben Ernst Suckow Gerhard Koepsell

Die Nachkommen von Dorothea und Ernst Suckow: Roland und Brigitte.Roland Suckow Rahmen.jpg (55795 Byte)

Streckentin Geburtshaus.jpg (84830 Byte)Dorothea und Ernst mussten in dem Schulhaus von  Streckentin ein Jahrzehnt auf Nachwuchs warten. Bis Adebar ein Einsehen hatte. In einer  Winternacht im Januar 1933 warf er den Sprössling Roland lärmend den  wodurch Dorothea und Ernst erschreckt aus dem Schlaf auffuhren und sich wohl oder übel der verspäteten Weihnachtsbescherung annehmen mussten. Hören Sie sich das an. Klicken Sie auf Play ►.

 

 Marg. Pritschmann R.jpg (54192 Byte)

Petra Suckow Rahmen.jpg (55449 Byte)Roland heiratete Margarete Pritschmann. Beide haben 4 Töchter: die Zwillinge Sybilla und Sonja (1958), Solveig (1959) und Tanja (1968). Sybilla starb 1982, Margarete 1991.

In zweiter Ehe ist Roland mit Petra Glück verheiratet. Roland hat es in seinem Leben bis nach Bayern gebracht. Er lebt jetzt als Rentner lustig und zufrieden mit Frau und einigen Katzen 763 m über NN im Allgäuer Alpenvorland. 

 

Petra lernte sehr früh auf bayerische Art zu jodeln. Und zwar in der Schule von Waltenhofen im Allgäu, wenn der Lehrer sie verdrosch. Weil das häufiger vorkam, war das für ihre Stimme ein gutes Training. Obwohl Roland eher klassische Musik bevorzugt, hört er ihr gern beim täglichen Jodeln auf dem Südbalkon zu.

Othello scheint da einen anderen Geschmack zu haben. Hier nimmt er gerade Reißaus, als Petra wieder einmal tief Luft holt und mit Atemstütze zum Jodeln ansetzt. Na ja, de gustibus non est disputandum. Obacht! Die Sounds haben Othello angehalten. Damit er wiederbelebt wird, bitte oben im Browser auf die Schaltfläche |Aktualisieren| klicken.

Möchten Sie Petra jodeln hören, dann klicken Sie in dem großen Bild auf ihren
Mund. Hören Sie genau hin, wie wunderschön das Echo aus den Bergen antwortet. Roland schmeckt das Bier am besten, wenn dazu die Blaskapelle aus Obermaiselstein "zur Musi aufspuit". Wollen Sie eine Kostprobe hören? Klicken Sie auf seinen echt bayerischen Filzhut aus Österreich.

Zur Geschichte unserer Katzen: Fortunato ist der Senior, den wir 1992 verletzt aus Ischia aus dem Urlaub mitbrachten. Damals war er etwa 3 Monate alt. Soussée , Jahrgang 1995, stammt aus Sousse in Tunesien. Wir fanden sie am vorletzten Urlaubstag einsam und verlassen im Hotelgarten. Damals war sie wohl 3 Wochen alt. Othello, Jahrgang 1999, ist uns vom Nachbarn zugelaufen. Der Nachbar wollte ihn nicht zurückhaben. Zu Petra: "Machen Sie 'ne Biege!"

Zum Anfang dieser Seite  zurück